• UNSER
    KURZFILM
  • KONTAKT
  • NEWS
    LETTER

Bereitschafts-Erziehungsstellen

Unsere Bereitschafts-Erziehungsstellen nach § 42 SGB VIII sind für Kinder mit besonderen Bedürfnissen konzipiert. Dies können Säuglinge, Babys oder Kleinkinder mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen sein oder Kleinkinder die Aufgrund von Misshandlungen oder Vernachlässigungen so traumatisiert sind, dass sie sich in einer Gruppe nicht zurecht finden, bzw. stabilisiert werden können. Nur mit entsprechendem pädagogisch oder medizinisch erfahrenem Personal sichern wir einen hohen Qualitätsanspruch.

Unsere Bereitschafts-Erziehungsstellen werden durch regelmäßige Supervision und Fachberatung begleitet. Bei Säuglingen steht unsere Hebamme den Bereitschafts-Erziehungsstellen zur Seite. Alle Bereitschafts-Erziehungsstellen werden zusätzlich durch pädagogische Fachkräfte von den Kleinen Strolchen unterstützt und begleitet.

Alle Standorte unserer Bereitschafts-Erziehungsstellen sind zum Schutz der Kinder anonym. Wir möchten Kindern, gleich welchen Alters, durch unsere Bereitschafts-Erziehungsstellen nicht nur einen sicheren Ort bieten, sondern ihnen während der Inobhutnahmezeit die Nähe (Liebe) und Ruhe (Geborgenheit) bieten, die sie aufgrund der vorausgegangenen Geschehnisse brauchen.

Rechtsgrundlage: SGB VIII § 42

Betreuungsalter: 0 bis 12 Jahre

Aufnahme: Wir nehmen Kinder rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr auf, sofern wir freie Plätze haben. Bei Bedarf bieten wir dem Jugendamt an, die Kinder auch im Jugendamt oder AfsD, dem Flüchtlingswohnheim oder der Klinik abzuholen. Dafür stehen verschiedene Fahrzeuge zur Verfügung. Aufgenommen werden Säuglinge und Babys in einem Radius von 100 km um unsere Einrichtung. Das bezieht den Landkreis Diepholz, den Landkreis Nienburg, den Landkreis Vechta, den Landkreis Verden, den Landkreis Delmenhorst, den Landkreis Rotenburg, die Stadt/Region Hannover und insbesondere die Stadt und das Land Bremen mit ein. In Ausnahmefällen, z.B. bei anonymer Unterbringung und/oder wegfallender Elternarbeit, nehmen wir Kinder aus ganz Deutschland auf.

Besuchszeiten für Eltern

Mittwoch: vormittags zwischen 9.00 Uhr – 11.00 Uhr oder nachmittags zwischen 15.00 Uhr – 17.00 Uhr

Samstag: vormittags zwischen 9.00 Uhr – 11.00 Uhr oder nachmittags zwischen 15.00 Uhr – 17.00 Uhr

Zu diesen Zeiten können Eltern, sollte dies nicht durch das Jugendamt oder Gericht untersagt sein, Besuchstermine mit den zuständigen Mitarbeitern in der Einrichtung vereinbaren.

 

 © Kinderheim Kleine Strolche Asendorf

Wir sind Mitglied im VPK.

Die neu konzipierten Inobhutnahmen und Unterbringungsformen in unserem Kinderheim sind hoch innovativ und haben Modelcharakter für viele andere Einrichtungen in Deutschland. Gerne informieren wir Sie über weitere Aktivitäten und Entwicklungen unserer sozialen Projekte.

Bitte senden Sie mir weitere Informationen
Ich wünsche keine Informationen