• UNSER
    KURZFILM
  • KONTAKT
  • NEWS
    LETTER

Neubau einer Säuglingsstation

Aufgrund der hohen Nachfrage aus dem gesamten mittel- und norddeutschen Raum für die Inobhutnahme von Säuglingen, Babys und Kleinkindern planen wir für dieses Jahr einen Neubau um den Anforderungen gerecht zu werden. Für den Neubau unserer Inobhutnahme-Station nach § 42 SGB VIII benötigen wir zur Finanzierung noch Spenden.

Das Aufnahme- und Betreuungskonzept wird wie schon im Haus “Die Wiege” umgesetzt. Durch unsere jahrelangen Erfahrungen in der Aufnahme von Säuglingen, Babys und Kleinkindern, wollen wir die neue Einrichtung den Anforderungen entsprechend bauen. Das bedeutet, dass wir noch besser auf Säuglinge und Babys mit hohem medizinischem Aufwand vorbereitet sind.

Oft kommen Säuglinge oder Babys zu uns, die durch Misshandlungen oder Vernachlässigung stark gezeichnet sind. Wir sind eine der wenigen Inobhutnahme-Stationen in Deutschland, die sich auch auf medizinisch herausfordernde Kinder spezialisiert haben.

Da der Neubau unsere finanziellen Möglichkeiten übersteigt, suchen wir noch Sponsoren oder Spender um das Vorhaben zu realisieren.

Für Großspender könnte die neue Einrichtung z.B. den Namen des Spenders/Sponsors tragen: Villa “Sponsor”. Oder es könnten die Zimmer mit den Namen eines Spenders versehen werden z.B. Raum “Luise”.

Falls Sie oder Ihr Unternehmen als Großsponsor Interesse an einer Präsentation haben, würden wir Ihnen das neue Projekt auch gerne persönlich vorstellen. Baubeginn soll September 2017 sein.

Kontakt

E-Mail: schenkung@kinderheim-kleine-strolche.de
Telefon: 05022 / 944 66 53

 

 © Kinderheim Kleine Strolche Asendorf

Wir sind Mitglied im VPK.